Versöhnungskirche Plauen Andacht
           
 
Startseite
Gottesdienste
Angedacht
Unsere Kirche
Veranstaltungen
regelmäßige Termine
Kinder
Jugend
Musik
Gemeindeleben
Unsere Vision
Topfgucker
Glaube erklärt
Kontakt Impressum
Download
interner Bereich
 

Liebe Gemeinde!

Kennen Sie die Geschichte aus der Bibel, in der erzählt wird, dass Jesus übers Wasser geht und ihm der Jünger Petrus einige Schritte entgegen kommt? Sie können alles im Matthäusevangelium, Kapitel 14 nachlesen.

Die Jünger waren nach einem vollen Tag fix und fertig. Und nun noch dieses Unwetter auf dem See Genezareth. An Schlaf war nicht zu denken. Da kommt Jesus übers Wasser. Irre. Wenn die Kinder nachts nicht schlafen wollen, wenn sich innere Ruhe nach einem vollen Tag nicht einstellt, wenn zur Überspannung noch Schlafmangel und Ängste dazu kommen ... mitten im Leben, im ganz normalen Wahnsinn des Alltags kommt Jesus. Schon mal erlebt?

Zuerst erschrecken die Männer, aber das "Ich bin's" von Jesus schafft die Brücke zwischen Himmel und Erde, zwischen Unmöglichem und Wirklichkeit, zwischen verrückt und tröstlich. Petrus will es auch versuchen. Mit den Worten "Komm her!" lädt Jesus ein, ihm ganz und vorbehaltlos zu vertrauen. Das Vertrauen zu Jesus und in seine Worte trägt. Der Glaube wandelt auf Jesu Wort hin getrost über tödliche Abgründe.

Manche wissen, wie es weiter ging. Nach wenigen Schritten auf dem Wasser sinkt Petrus. Er hat sich von den furchteinflößenden Wellen beindrucken lassen und seinen Blick von Jesus abgewendet. Doch Jesus reicht ihm die Hand und zieht ihn ins Boot.
Danke, dass die Bibel so realistisch ist! So schält sie das Wertvollste an der Geschichte heraus: Als der Glaube nicht mehr über Wasser hält, hält aber noch Jesus.

Osterandacht

Die nüchterne, aufgeklärte Betrachtung des Windes und der Wellen lässt Petrus den Blick von Jesus nehmen, aber Jesus nimmt nicht den Blick von ihm! Vertrauen trägt, Zweifel nicht, Jesus doch! Eine Geschichte voller Trost. Jesus hält dich, auch wenn du ihn manchmal aus dem Blick verlierst. Jesus bewahrt dich vor der Katastrophe, selbst wenn du zweifelst und das Wasser dir bis zum Hals steht. Greif zu! Jesu rettende Hand ist auch für dich ausgestreckt. Was für ein Gott!

Es grüßen Sie herzlich
die Kirchenvorsteher, alle Mitarbeiter und

Ihr Pfarrer Hartmut Stief


bild
Gelb
bild
bild
Grau
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
      Versöhnungskirche Plauen , Friesenweg 171, 08529 Plauen, Tel. 03741/470057